Montag, 26. August 2013

Update alles wieder zurück Mein Kommentar zur Chromecast "Beschneidung"

Google hat "eingelenkt" und will nun doch offline Medien durch den Kopf Chromecast abspielen lassen. 

http://www.theverge.com/2013/8/25/4657202/google-blocks-chromecast-app-that-let-you-stream-own-videos


Larry, ich bin nicht mehr traurig aber umso verwirrter... O:-) 



Als langjähriger Google Nutzer sehe ich die Google Entscheidung  Chromecast für externe Apps zu sperren als negativ für das Google Image.
Bei der Vorstellung dieses "revolutionären USB Sticks" für jedermann wurde die Entwickler Community aufgerufen für den Chromecast Stick Apps zu entwickeln. 
Ich erinnere mich noch an ein an einen thread in dem ich der Meinung war das es kurzfristig eine App gibt welche auch interne Medien abgespielt werden können.
Sorry, da lag ich wohl doch daneben... 

Chromecast ist jetzt ein nicht offenes Produkt welches nur entwickelt wurde Apps in Gnaden Googles einzubinden. 
Apps von Medienkonzern welche exklusiv Werbung verbreiten dürfen. 

Vielleicht bietet Google nun auch ein "Google Internet" an oder sperrt Android für das allgemein übliche rooten. 

Da ist der Chromecast der richtige Übungsplatz. 

Larry, vielleicht überdenkst Du die Entscheidung nochmal...!! 
bevor ich traurig werde :'(