Freitag, 28. März 2014

Ein kostenloses Hörbuch und sieben kostenlose ebooks

Ich weiß, es gibt ein herrlich sonniges Wochenende. 


Aber...  


1. Das Tribunal

Gesprochen vom Autor 

Spieldauer 1h:30m:5

Dateigröße ca. 82MB

Hörbuch 

Das Tribunal

Eine pilzartige Aschewolke stieg 60 km in die Höhe … und jeder Atombombentreffer hätte sich daneben ausgenommen wie ein Kindergeburtstag. Es war ein Tag im April. Ein Sonnentag. Sonne schien auf das Ende aller Dinge. Bis die Asche sich über den Tag legte. Und der Tod begann mit einer sehr langen Nachtschicht.


2. Aiden

Genre Thriller 
124 Seiten

Kurzbeschreibung 
Liebe und Hass. Vertrauen und Verrat. Freund und Feind. Die eigene innere Stimme ist ein Lügner. Alles verschwimmt. Nichts ist klar. Worauf kannst du dich noch verlassen? 

"Aiden" ist ein spannender Kurz-Thriller von der Autorin der erfolgreichen "Kommissar-Pfeifer-Reihe". Reinlesen lohnt sich. Am Ende des Thrillers gibt es zusätzlich noch eine tragische Kurzgeschichte zu entdecken.


3. 13 November


Genre Erzählung 
117 Seiten
Noch keine Leserstimmen 

Kurzbeschreibung 
Als Neonazi wird niemand geboren, doch wie wird ein sensibler, junger Mensch dazu? Wie wird man Mutter oder Vater eines gewaltbereiten, hasserfüllten Jugendlichen, wenn man dem Kind doch jede Liebe gibt? Und wie kommt man da wieder raus? Es ist nicht leicht, auf diese Fragen eine Antwort zu finden und es gibt auch sicher nicht eine Ursache, nicht eine Lösung, nicht eine Geschichte.


4. Burakkuboru Die kleine süße Überraschung

Genre Science Fiction Roman
655 Seiten
Noch keine Leserstimmen.

Kurzbeschreibung
Dies ist eine dokumentarische Vision einer Zukunft, wie sie sein könnte, wenn man nur einige physikalische und sozio-politische Gesetze ändern oder wenigstens neu erfinden könnte.
Ursprünglich sollte dieser Roman die Erfüllung meiner utopischen Träume ersetzen. Im Laufe des Schreibens wollte ich beweisen, dass die Unsterblichkeit nicht zwangsläufig zu Langeweile führen muss. Und am Ende musste ich etwas feststellen, dass ich scheinbar schon immer wusste.
Es erwartet sie in diesem Buch eine phantastische Reise durch Raum, Zeit und Virtualitäten. Und erzählt wird sie Ihnen von einem Mann, der selbstverschuldet und unumkehrbar einige hundert Jahre in die Zukunft geraten ist. 



5. Die Beschleunigung der Angst

Genre Thriller
216 Seiten
Wieder kostenlos. Bereits im November 2013 vorgestellt und gelesen.
Empfehlung

Durchschnittliche Kundenbewertung

5 Sterne:
 (34)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1





Kurzbeschreibung
Eigentlich hatten sich Daniel und Thomas auf einen gemütlichen Fußballabend gefreut. Doch als sie die gewaltsame Entführung einer jungen Frau beobachten, ist es vorbei mit Toren, Chips und Bier, und sie verfolgen den Kidnapper zu einer vergessenen, mitten im Wald gelegenen Ruine.

Hier entspinnt sich ein mörderisches Katz-und-Maus-Spiel, denn nicht nur der Geiselnehmer hat sich die ehemalige Villa als Unterschlupf ausgesucht ...

Die Chronik einer mörderischen Nacht des Grauens, die keiner der Beteiligten jemals vergessen wird.

Vorausgesetzt, es gibt Überlebende ...



6. 600 Unverhofft


Genre Erotik
247 Seiten

Durchschnittliche Kundenbewertung

Leserstimmen
beste erotik literatur - einfach selber lesen!!
bin gespannt auf die weiteren bände, die hoffentlich folgen! großes lob an die autorin!

Wenn man sich auf die beiden Charaktere einlässt, kann man im Laufe der Geschichte erkennen
wie sich aus einer Affäre mehr entwickeln kann. Die Erotikszenen sind sehr anschaulich und
nachvollziehbar beschrieben. Dadurch das das Ende relativ abrupt ist, gehe ich davon aus das
es einen zweiten Teil geben wird. Ich bin jetzt schon sehr gespannt.
Jedoch kann ich nur 4 Sterne vergeben da sich noch einige Rechtschreibfehler verstecken.
Meiner Meinung nach hat es aber die Geschichte überhaupt nicht beeinträchtigt.

Super Buch und leicht zu lesen. Zum totlachen und zum mitfiebern. Wollte das Buch nicht mehr weg legen. Sehr zu empfehlen. Kaufen und Spass haben. Frauenroman mit einem Hauch von Erotik. Ich würde sagen, gebt der Autorin eine Chance .


Kurzbeschreibung
Hanna ist 30 Jahre und entscheidet sich, weiter die Karriereleiter nach oben zu steigen. Dazu muss sie aber noch einmal die Schulbank drücken. Mit einem unguten Gefühl macht sie sich auf den Weg nach Bergdorf. Dort wollte sie nie wieder hin. Auch Chris hat sich entschieden, den selben Weg einzuschlagen. Chris ist 24 Jahre und ein absoluter Frauenschwarm, was er natürlich auch weiß. Hanna und Chris kennen sich bereits und halten ziemlich wenig voneinander. Für Hanna ist Chris „Mr. Arrogant“, und Chris nimmt wenig Notiz von Hanna, da sie nicht in sein Beuteschema fällt. Trotzdem freunden sich die beiden an und verbringen viel Zeit miteinander.
Da Chris einfach an allem herumbaggert, was nicht schnell genug auf Bäume kommt, reden Hanna und ihre Weiber darüber, Chris mal auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen und entwickeln einen Plan. Problem ist aber, dass ihnen die passende Frau fehlt, um diesen auch in die Tat umzusetzen. Bis irgendwann Hanna den Mut aufbringt, um es selbst zu versuchen. Leider hat sie die Anziehungskraft von Chris total unterschätzt und auch Chris muss mit sich kämpfen. 


7. Machenschaften

Genre Gegenwartsliteratur
147 Seiten
Taschenbuch 8,90€
Durchschnittliche Kundenbewertung

Leserstimmen
Eine spannende Familiengeschichte um die junge Sophia Klein. Die Charaktere sind klar gezeichnet, der rote Faden immer erkennbar. Nur das Ende ist überraschend. Ich hatte mit allem, aber nicht mit diesem Ausgang gerechnet.

Schon auf den ersten Seiten bin ich über die sehr holprige und konstruiert wirkende Sprache gestolpert. Die Charaktere wirkten ebenso wie die Sätze leblos und unnatürlich. Ich konnte das Buch nicht weiterlesen.

Kurzbeschreibung
Als ihr Mann Theodor erkrankt, übernimmt Theresa Sondberg die Leitung der Holding in Hamburg. Mit dem geschickten Anwalt Arthur Gruber an ihrer Seite führt sie die Geschäfte im straffen Stil. Endlich hat sie ihr Ziel erreicht. Ihre Jugend in einem kleinen Dorf an der deutsch-holländischen Grenze liegt lange zurück. Sie hat es bis an die Spitze der Gesellschaft geschafft!

Nur Theordor stellt mehr und mehr Fragen über Dinge, die lange zurück liegen, über Angelegenheiten, die längst vergessen sind. Der nahe Tod macht ihn sentimental. Das Stochern in der Vergangenheit ist für niemanden gut, findet Theresa. doch sie wird nicht mehr gefragt.


8. Begnadet

Genre Thriller
210 Seiten
Eine gute Leserstimme

Kurzbeschreibung
Aeia Engel, die junge Psychologin aus Freiburg, hat ihren ersten Arbeitsvertrag mit ihrem Blut?! - besiegelt.
Schon kurz nachdem sie die Schwellen des Instituts ohne Namen überschritten hat, wird sie mit der Aufklärung des Mordfalls: Julio Malleki beauftragt.

Je tiefer Aeia die immer gefährlicher werdende Spur verfolgt, umso deutlicher zeichnet sich ab, welche furchterregende Bedrohung die Wahrheit für sie bereithält.

Eine junge Frau, ihr einzigartiges Talent und eine verhängnisvolle Liebe.
Eine Symbiose aus fesselndem Thriller, Urban Fantasy und prickelnder Liebessstory.