Sonntag, 24. November 2013

Fünf kostenlose ebooks.

Heute wieder einige absolute "Muss" Bücher.

Von einer Dämonenflut in fünf Teilen, ein bunter Teller mit Mord und Gewalt, eine Vanhelsing ebenfalls mit fünf Büchern,
humorvolle Gangster in Chicago und einige spannende Verdächtigen.

Wie immer gilt vor dem Kauf zu prüfen ob es noch kostenlos ist.

1. Dämonenfluch

Tipp des Tages
Stand 23.11
Genre Fantasy
246 Seiten

Kundenrezensionen
Durchschnittliche Kundenbewertung
4.1 von 5 Sternen (19 Kundenrezensionen)

Leserstimmen
" Spannend und mitreißend von Anfang bis Ende!"
aber auch
"Guter Ansatz und bestimmt noch ausbaufähig"

Kurzbeschreibung
Sariel hat lange gebraucht, um über den Tod ihrer Eltern hinwegzukommen. Doch nun, zwei Jahre später, beschließt sie, dass es an der Zeit ist, wieder ins Leben zurückzukehren. Gerade dann trifft sie auf Alexander, einem Dämon, zu dem sie sich auf unerklärliche Weise hingezogen fühlt. Doch sie ahnt nicht was er ist und in welchem Auftrag er handelt.

Dämonenfluch ist die überarbeitete und verlängerte Gesamtausgabe des Dämonenfluch-Serials das in fünf Folgen bereits erschein:

Teil 1 “Die schwarze Hostie”
Teil 2 “Das Siegel des Salomo”
Teil 3 “Der Kalari Ring”
Teil 4 “Dschinnanyar”
Teil 5 “Der Rat der Sechs”

Rezension

"Die Geschichte wird und aus der Er-Perspektive erzählt, was ich zunächt für distanziert hielt. Allerdings hat es die Autorin in kurzer Zeit geschafft diese Distanziertheit zu überwinden und dem Leser das Gefühl gegeben, mitten im Geschehen zu sein. Der Erzählstil ist sehr dynamisch und man muss immer wieder umblättern, weil die Story einen gefangen hält.

Die Spannung baut sich nach den ersten 50 Seiten kontinuierlich auf und hält einige Überraschungen für den Leser bereit. Natürlich werden wir mit einem Ende zurückgelassen, das nach einer baldigen Fortsetzung schreit.

Den Charakter Sariel habe ich zunächst mit gemischten Gefühlen wahrgenommen. Für eine Heldin war sie mir anfangs zu naiv, aber dies hat sich im Laufe der Geschichte drastisch geändert. Teilweise, weil sie ihre Bestimmung gefunden hat, teilweise, weil sie keine andere Wahl hatte.

Alexander ist da schon ein anderes Kaliber: Immer einen lockeren Spruch auf den Lippen, steht er für seine Überzeugungen ein. Man muss ihm auch zugestehen, dass er es mit Sariel nicht immer leicht hat und man seine Reaktionen deswegen oft nachvollziehen kann.

Insgesamt haben mir sowohl die Haupt- als auch die Nebencharaktere sehr gut gefallen. Ich konnte sie mir bildlich vorstellen und sie haben genau die Emotionen hervorgerufen, die sie hervorrufen sollten. So war mir zum Beispiel Sariels Onkel vom ersten Satz an unsympathisch, während andere ein Schmunzeln auf die Lippen gezaubert haben.

Auch das phantastische Element kommt nicht zu kurz, denn wir haben es in diesem Roman (wie es der Titel schon sagt) mit Dämonen zu tun. Insbesondere mit Feuerdämonen, die dafür berühmt sind ein hitziges bzw. temperamentvolles Wesen zu haben. Durch diese eigenschaft bekommen wir ein paar interessante und amüsante Dialoge zu lesen.

Ich kann das Buch jedem Fantasy-Fan empfehlen, der darüber hinaus noch eine aufkeimende Liebesgeschichte lesen möchte bzw. auf eine Prise Romantik steht. Für mich war die Mischung aus Humor, Spannung, Story und Fantasie sehr gelungen."
Quelle Nessies Bücherregal


2.  Ein bunter Teller Mord und Totschlag

Kostenloses ebook Stand 23.11
Genre Krimi Humor
91 Seiten

Kurzbeschreibung
Warnung: Leute, die das Schild der Moral und der politischen Korrektheit ständig vor sich hertragen, ist vom Lesen dieses Buches abzuraten. Wer aber eine Portion Ironie, gepaart mit schwarzem, bösem Humor mag und das Leben nicht ganz so bierernst nimmt, kann gerne hineinlesen.


"Wer einfach nur leichte Unterhaltung für die Pausen zwischen schweren Mahlzeiten sucht, wird mit diesem Buch völlig zu­frieden sein. Wer Thrill braucht, sicher nicht. Wer stets kritisch den Realitätsgrad der Handlung überwacht, wird häufig die Stirn runzeln. Wie gehen Weihnachten und Morden überhaupt in einem Buch zusammen? Bedarf es dazu nicht einer gehörigen Portion Ironie oder Sarkasmus, schräger Figuren, eines ›besinn­lichen‹ Ambientes für die Taten, die augenzwinkernd ›liebevoll‹ und ›anrührend‹ erzählt werden? Das aber bieten diese dreizehn skandinavischen Weihnachtsgeschichten auch nicht.
Also sicher Spannung, die finstere Winterabende noch dunkler werden lässt? Obwohl den versammelten skandinavischen Autoren der Ruf vorauseilt, dass sie in diesem Fach besonders kompetent seien, fehlt es hier an Raffinesse. Trotz Handgranatenexplosion und ein paar Toten sind etliche Geschichten recht dröge erzählt, rätselhaft konstruiert oder steuern auf vorhersehbarem Kurs. Hingegen halten die Texte unter Umständen nicht so ganz, was das Äußere verspricht. Wer einfach nur leichte Unterhaltung für die Pausen zwischen schweren Mahlzeiten sucht, wird mit diesem Buch völlig zu­frieden sein. Wer Thrill braucht, sicher nicht. Wer stets kritisch den Realitätsgrad der Handlung überwacht, wird häufig die Stirn runzeln. Wie gehen Weihnachten und Morden überhaupt in einem Buch zusammen? Bedarf es dazu nicht einer gehörigen Portion Ironie oder Sarkasmus, schräger Figuren, eines ›besinn­lichen‹ Ambientes für die Taten, die augenzwinkernd ›liebevoll‹ und ›anrührend‹ erzählt werden? Das aber bieten diese dreizehn skandinavischen Weihnachtsgeschichten auch nicht.

Also sicher Spannung, die finstere Winterabende noch dunkler werden lässt? Obwohl den versammelten skandinavischen Autoren der Ruf vorauseilt, dass sie in diesem Fach besonders kompetent seien, fehlt es hier an Raffinesse. Trotz Handgranatenexplosion und ein paar Toten sind etliche Geschichten recht dröge erzählt, rätselhaft konstruiert oder steuern auf vorhersehbarem Kurs."
http://buecherrezensionen.org 


3. Übersinnlich, fünf Bücher

5 Ebooks mit Patricia Vanhelsing
Genre Fantasy
ca 490 Seiten

Kurzbeschreibung
500 Seiten paranormale Spannung
Dieses Ebook enthält folgende Romane:
Bleiche Lady
Krakengeister
Druidenzauber
Kaltes Grauen
Dämonen-Dschungel

Mein Name ist Patricia Vanhelsing und – ja, ich bin tatsächlich mit dem berühmten Vampirjäger gleichen Namens verwandt. Weshalb unser Zweig der Familie seine Schreibweise von „van Helsing“ in „Vanhelsing“ änderte, kann ich Ihnen allerdings auch nicht genau sagen. Es existieren da innerhalb meiner Verwandtschaft die unterschiedlichsten Theorien. Um ehrlich zu sein, besonders einleuchtend erscheint mir keine davon. Aber muss es nicht auch Geheimnisse geben, die sich letztlich nicht erklären lassen? Eins können Sie mir jedenfalls glauben: Das Übernatürliche spielte bei uns schon immer eine besondere Rolle.
In meinem Fall war es Fluch und Gabe zugleich.



4. Höllischen Halloween

Ein Manfred Köhler Buch
Genre Krimi
ca 100 Seiten

 Durchschnittliche Kundenbewertung
4.2 von 5 Sternen (5 Kundenrezensionen)

Leserstimme
"Das war jetzt schon der fünfte Tommy-Gun-Roman, den ich gelesen habe, und ich muß sagen, ich bin begeistert. Diese neue Serie ist einfach klasse, weil sie nicht nur spannend ist, sondern auch auf sympathische Weise witzig. Irgendwie kommt mir das ganze Konzept vor wie Entenhausen, verlegt ins Chicago der 1920er Jahre. Dabei ähnelt die Hauptfigur Russ McGowan dem störrischen, aber stets gut gelaunten Pechvogel Donald Duck, der immer wieder aufsteht und weiterkämpft, egal was für Unheil ihm passiert. Und seine Sekretärin Sally ist die perfekte Daisy Duck. Ich freue mich schon auf die nächste Folge."

Kurzbeschreibung
Humorvolle Krimiserie aus dem Chicago der wilden 1920er Jahre

Privatdetektiv Russ McGowan lässt sich von seiner Sekretärin Sally Farmer überreden, sie zu einer Halloween-Party auf dem Landsitz des Schriftstellers Frederic Overstetten zu begleiten. Aus dem vergnüglichen Abend wird schon bald ein Höllenritt, denn Mafia-Killer haben sich, als Leibwächter getarnt, in das Haus eingeschlichen. Angeblich plant Overstetten, bei der Party einen Enthüllungs-Reißer über Bandenchef Enrico Garibaldi anzukündigen. Um das zu verhindern und alles belastende Material zu vernichten, beschließen die Killer kurzerhand, das ganze Haus abzufackeln. Privatdetektiv McGowan steht vor der schier unlösbaren Aufgabe, nicht nur sich selbst und seine Sekretärin, sondern Hunderte teils schwer betrunkener Gäste zu retten, die über das ganze Anwesen verteilt höchst ausgelassen feiern.


5. Reto's Verdächtigungen

Genre Krimi
172 Seiten
Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne: (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
3.6 von 5 Sternen (11 Kundenrezensionen)

Leserstimmen
"Ein heißes Thema, spannend von der ersten bis zur letzten Seite, intelligent aufgebaut und originell verpackt, flüssig und fesselnd geschrieben."

"Es tut mir leid, aber dieses Buch genügt leider überhaupt nicht meinen Ansprüchen.
Wie bereits erwähnt, gibt es sehr viele orthographische Fehler, einmal taucht sogar die Person "Ich" auf, obwohl sonst in der 3. Person erzählt wird.
Das weist darauf hin, dass nicht gründlich Korrektur gelesen wurde und ist, wenn man ein kommerzielles Produkt anbieten möchte, nicht akzeptabel.
Die Story an sich erschien mir interessant, stellt sich aber dann als arg konstruiert heraus. Sie birgt einige Ungereimtheiten."

Kurzbeschreibung
Im neblig trüben Venedig des November 2011 wartet der Krimi-Autor und Landwirt Reto Caminada bei Unmengen Rotweins auf die Inspiration für seinen zweiten Bestseller. Eines Abends spricht ihn Fremder an, der Minuten später umgebracht wird. Reto begreift die Suche nach dem Mörder als Stoff für einen Thriller und verfolgt eine Spur nach Kenya. Dort stößt er auf ein Spital, in dem ein Schweizer Pharma Konzern ein neues Arzneimittel testet und dabei viele Todesopfer unter den ahnungslosen Probanden in Kauf nimmt. Er erkennt, dass dem mächtigen Konzern mit gewöhnlichen Mitteln nicht beizukommen ist. Deshalb dokumentiert Reto die Verbrechen als Roman und schickt das Manuskript dem Drahtzieher der Versuche nach Basel, mit der Drohung, ihn durch die Veröffentlichung bloßzustellen. Aber es kommt andres, Reto unterschätzt die Macht des Konzerns.