Donnerstag, 28. November 2013

Sieben kostenlose ebooks

Heute abend habe ich mich selbst übertroffen.

Nicht nur das ich sieben kostenlose ebooks gefunden habe...

... sondern ich kann Euch einen Potbori voller Phantasie, Horror, Vampiren und... perversen Schweinen... anbieten. O:-)



1. Perverse Opfer

Genre Thriller
ca. 170 Seiten
3 Rezensionen 5 Sterne
Für Fans von Thriller Serien und einer abgeschlossenen Handlung.
Leserstimmen
"Diesmal geht es einigen perversen Schweinen an den Kragen. Und man weiß (weil die Spannung hoch gehalten wird) erst so ab Seite 25, wer der Täter (oder die Täterinnen) ist/sind.... Aber - und drum die 5 Sterne - sehr amüsant zu lesen."

" Witzig,spannend kurz und knackig geschrieben. Würden noch mehr Teile existieren, ich würde glatt alle lesen. Sehr empfehlenswert. Auch mal für zwischendurch."

" Fortsetzung der Reihe Sex & Crime gefällt mir noch besser als Teil 1, das Thema ist aber krass. Die Hauptpersonen mit dem Journalisten Jörg Rock und der Kommissarin Esther Streit gewinnen an Kontur, die Sprache ist konsequent forgeführt. Ich fand ihn hochspannend und auch ungewöhnlich umgesetzt. Weiter so!"


Kurzbeschreibung
Ein abgetrennter Penis. Ein düsterer Friedhof. Ein perverses Geheimnis.
In Frankfurt wird ein Mann tot aufgefunden, dem das wichtigste Merkmal seiner Männlichkeit fehlt: sein Penis. Esther Streit und das Team der Mordkommission nehmen die Ermittlungen auf, doch es bleibt nicht bei einem Opfer. Sind die Taten sexuell motiviert? Ist gar ein Ritualmörder unterwegs?
Esther ist wie frisch verliebt in Jörg Rock. Der Journalist und Gerichtsreporter, der neuerdings zum Bestsellerautor aufgestiegen ist, arbeitet undercover für sie. Sein Lohn: Sex. Doch auch Staatsanwältin Angelika Rossmann hat ein Auge auf Rock geworfen. Sie kommt Esther auf die Schliche und versucht mit allen erdenklichen Mitteln, die Hauptkommissarin aus dem Dienst zu kegeln.
Und dann stoßen die Ermittler auf ein dunkles Geheimnis, das alle Vorstellungen sprengt...



2 . Kornblumeneis

77 Seiten
Genre Fantasy Vampirismus O:-)
Kurzbeschreibung
Was geschieht, wenn ein Mensch versucht, das tote Herz einer Unsterblichen aufzuwecken, obwohl er nicht der Auserwählte ist? Gelingt es dem schüchternen Medizinstudenten Morten, Sonia für sich zu gewinnen?


3. Das siebte Kind

Genre Fantasy
107 Seiten
Rezensionen
4 Sterne 5 Rezensionen
 


Das Wetter ist kalt und neblig, die Sonne schon seit Monaten nicht mehr zu sehen. Da die Natur nicht aus ihrem Winterschlaf kommt, droht dem ganzen Land eine schlimme Hungersnot. Auch Sids Familie, die sich ihr Überleben nur durch verbotenen Lebensmittelhandel sichern kann, spürt, dass ihre Zukunft in Frage steht.
Ihr habgieriger und unerbittlicher König Lergos will Macht über das außer Kontrolle geratene Wetter erlangen und lässt im ganzen Reich nach dem Siebten Kind suchen. Uralten Sagen zu Folge, soll dieser besondere Jüngling die Gesetze der Welt entdecken können, und Lergos plant, mit ihm nicht nur die Wolken und den Regen zu beherrschen.
Sids Mutter weiß, dass ihr jüngster Sohn das gesuchte Kind ist, und dass die Männer des Königs hinter ihm her sind. Sie schickt Sid schweren Herzens auf eine lange Reise.
Doch kann Sid wirklich die Gesetze der Welt finden und den nie endenden Nebel vertreiben, ohne in Lergos‘ Fänge zu geraten?


4. Das Blut der Nacht

Genre Fantasy Horror
270 Seiten

Kurzbeschreibung
Vampire – seit Urzeiten sind sie die dunklen Begleiter der Menschen. Der Nacht und der Magie verbunden, leben sie unerkannt unter uns und ernähren sich von unserem Blut. Wen sie beißen, der wird zu ihrem gehorsamen Diener, zu einem Zerrbild ihrer selbst. Und man kann sie nur mit besonderen Mitteln töten, denn Vampire sind unsterblich. So war es bisher! Doch nun wendet sich das Schicksal. Eine neue Zeit bricht an – für die Vampire und für das Menschengeschlecht. Eine junge Frau, in der sich das Blut beider Völker vereint, ist das Sinnbild dieses Wandels. Begleiten wir sie auf ihrem gefahrvollen Weg...


5. Liebe und Völkermord

Genre Roman Belletristik
510 Seiten
2 Rezensionen fünf Sterne
Leserstimmen
" Wirklich beeindruckend authentisch geschrieben ist der historische Roman “Liebe und Völkermord” von Daniel Imran. Dabei siedelt der Autor seine Handlung in einem Umfeld an, welches bisher in der Literatur nur sehr wenig Beachtung fand"

"Mein vielleicht größter Kritikpunkt: Viel "tell", wenig "show". Es wird viel, viel beschrieben, was eigentlich Hintergrundwissen ist und die Charaktere oder der Leser in diesem Moment eigentlich nicht wissen können. z.B. bekommt man nach jeder Einführung eines neuen Charakters eine tiefgreifende Erklärung über dessen Werdegang, Geschichte und Gefühle, statt das dies aus den Handlungen und Dialogen klar wird. (Dialoge, die übrigens SEHR gut gelungen sind, meiner Meinung nach. Man hat oft das Gefühl, lebendigen Figuren zuzuhören, trotz ihrer beschriebenen Extreme)"

Kurzbeschreibung
Im Jahr 1915 wurden innerhalb von wenigen Wochen Millionen von Christen des Osmanischen Reiches im Auftrag der Regierung ermordet. Neben den Armeniern fielen auch etwa 100.000 Aramäer den ethnischen Säuberungen zum Opfer. Hunderte aramäische Dörfer wurden ganz ausgelöscht.
Nur einige tausend von ihnen konnten sich erfolgreich innerhalb von starken Klostermauern schützen und dadurch ihr Leben retten. Eines dieser uneinnehmbaren Klöster befand sich in dem aramäischen Dorf Iwardo. Die Söldner des Osmanischen Reiches umzingelten wochenlang die Festung.

Der Autor setzt den Märtyrern ein Denkmal.


6. Das war knapp

215 Seiten
Genre Historischer Krimi
Kurzbeschreibung
Ein kaltblütiger Mörder im Schloss, verschwundenes Gold und eine verführerische Spionin...
Maximilian Knapp besitzt eine freche Klappe und einen messerscharfen Verstand. Zwei spannende Fälle löst der kauzige Ermittler am preußischen Königshof. Dabei gerät er viel zu tief zwischen die Fronten und fällt in königliche Ungnade, um ein mysteriöses Geheimnis zu wahren…

Zwei Fälle in einem Band.


7. Jagd auf eine Bestie Teil 1

Thriller in 2 Teilen. Teil 2 http://www.amazon.de/Jagd-auf-eine-Bestie-Teil-ebook/dp/B00ERYLKPY/ref=zg_bs_digital-text_f_82
Beide Teile insgesamt ca. 400 Seiten

Leserstimmen
"bestialisch
dieses Buch ist sehr spannend geschrieben, allerdings sind einige Passagen nichts für zarte Gemüter, worauf auch immer kurz vor so einer Stelle hingewiesen wird ( ich habe sie trotzdem gelesen )"

"Die Fortsetzung des 1.Teil lässt an Spannung nicht nach. Eine mitreissende Geschichte eingepackt in Gut und Böse welche mir tollen Lesespass vermittelte."

"Krimi, den man nicht mehr aus der Hand legen wil, spannend und aufregend bis zum Schluß. Ein Muß für alle Krimifans!"

Kurzbeschreibung
Eine Bestie in Menschengestalt
eine geheimnisvolle Organisation
ein dunkles Vermächtnis

Marcus Kerner, Sonderermitter des BKA, wird eines Tages mit der Aufklärung des mysteriösen Mordes an einem alten Mann beauftragt. Die Leiche ist grausam entstellt. Sein Kopf wurde abgetrennt, und der Körper weist bestialische Misshandlungen auf. Bei der Obduktion wird im Magen des Toten ein alter Ring gefunden. Offenbar birgt dieser Ring ein dunkles Geheimnis, denn die Ereignisse überschlagen sich plötzlich. Eine mächtige Organisation, zu der auch der italienische Adlige Conte Ferruccio Vigiani gehört, versucht mit allen Mitteln, in seinen Besitz zu gelangen. Überall hat die Organisation ihre skrupellosen Helfer. Einer der schlimmsten von ihnen hat dabei ganz besondere Vorlieben……..