Sonntag, 1. Dezember 2013

Heute fünf kostenlose ebooks.

Der pure "deutsche" Horror, zwei Thriller in einem Band sowie ein verrkappter Fantasy Roman der ein Thriller sein will.
Und dann noch der historische Roman der im Nachkriegsdeutschland spielt und ein Dysotropisches Buch.
Wer es mag....






1. Der Teufel in Thannsüß

Mein Tipp
Genre Horror
489 Seiten
Taschenbuch 17,90 €
Wieder kostenlos. Bereits im Oktober vorgestellt.
Wie immer gilt vor dem Kauf zu prüfen ob es noch kostenlos ist.
Durchschnittliche Kundenbewertung
4.6 von 5 Sternen (13 Kundenrezensionen)

" Der pure Horror - diesmal aus deutscher Feder...,"
Sehr spannend, aber das Ende war mir zu abrupt und zu wenig nachvollziehbar. Das Buch ist gut lesbar und flüssig lesbar.
"Sehr spannender Roman bis zum Schluss! Ich konnte mich gar nicht mehr losreißen. Das Buch kann ich jederzeit empfehlen! "
" Das Dunkle und Bedrohliche, was zunächst nur mit subtilen Andeutungen in die Handlung eingesponnen wird, erweitert sich spätestens im dritten Kapitel und vor allem im brachialen Finale zu einem wahren Höllenritt...auf Teufel komm raus"


Kurzbeschreibung
Ein Dorf am Fuße des Gletschers.
Ein Geheimnis, gefangen im ewigen Eis.
Eine Wahrheit, dunkler als die Nacht.

1956. Der junge Lehrer Erik Strauss tritt seine Anstellung in Thannsüß an, dem Dorf am Fuße des Grimboldgletschers. Er begibt sich auf die Suche nach seinem verschollenen Vorgänger Cornelius Piel. Doch je tiefer er im Dreck wühlt, desto finsterer werden die Dinge, die er ans Tageslicht zerrt. Menschen verschwinden, es kommt zu bizarren Todesfällen. Und manche behaupten, auf dem Gletscher gehe der Teufel um …

Zu spät erkennt Erik, wie eng sein Schicksal mit dem des Dorfes verknüpft ist. Als er im ewigen Eis auf ein furchtbares Geheimnis stößt, versinkt Thannsüß in einem Strudel der Gewalt. Aber Erik ist bereit, bis zum Äußersten zu gehen, um das Leben seiner Frau und seines ungeborenen Kindes zu retten.

„Der Teufel in Thannsüß“ ist ein Meisterwerk der modernen Horror-Literatur: ein düsterer, atmosphärischer und kompromissloser Höllenritt von ungeheurer Wucht.




2. Sand und Blut

Genre Thriller
115 Taschenbuchseiten
Taschenbuch 5,95 €
Schon wieder gratis. Ich habe es bereits Mai vorgestellt.
Durchschnittliche Kundenbewertung
4.3 von 5 Sternen (20 Kundenrezensionen)
Wie immer gilt vor dem Kauf zu prüfen ob es noch kostenlos ist.

Leserstimmen
"... der ersten Geschichte dachte ich anfangs 'naja, wird wohl nicht so spannend', aber ich irrte mich. Die Spannung hat sich ziemlich schnell aufgebaut und lies mich nicht mehr los"
... Auch hier ist allerdings das Tatmotiv des Mörders ein existenzielles Gefühl, kein geplanter Mord und das Ende ist einfach erschreckend, gruselig und unglaublich eklig."

"Ich hätte nie gedacht, dass so eine Teenie Geschichte mich so fesseln kann! Ich hätte mir gewünscht, sie geht noch weiter! Ein sehr schönes Psycho Spiel! "

Kurzbeschreibung
Sandbank
Ein Thriller von Isabell Schmitt-Egner
Vier deutsche Studenten im Pärchenurlaub erleben einen tödlichen Albtraum, als sie auf einer einsamen Sandbank ausgesetzt werden. Doch der Durst und die Haie sind nicht ihre einzigen Gegner.

Rattennest
Eine Thriller-Novelle von Xander Morus
Eine kopierte Doktorarbeit. Ein perfekter Mord. Doch der beliebte Badesee des kleinen Universitätsstädtchens ist kein Grab für die Ewigkeit.


3. Töchter des Nereus

Genre Fantasy
ca. 115 Seiten
Eine gute Rezension

Kurzbeschreibung
Kiki ist eine engagierte Studentin der Meeresbiologie und verbringt ihre Semesterferien mit ihrem besten Freund und Kommilitonen Tom auf Gran Canaria mit einem Forschungsprojekt. Während Tom Hals über Kopf, aus familiären Gründen, zurück nach Berlin fliegt, kämpft Kiki mit ihren Zweifeln bezüglich ihrer bevorstehenden Verlobung. Sich in ihre Arbeit stürzend stolpert sie über den ungewöhnlichen Fund einer Auster, der sie zur Liebe ihres Lebens führt. Innerlich zerrissen muss aber auch sie nach Deutschland zurückkehren. Außer mit ihrer Verlobung, muss sie sich mit den Folgen ihrer Liebe auseinandersetzen. Als Tom seiner Freundin in letzter Sekunde zur Hilfe eilt, beginnt ein Kampf um Leben und Tod. Er muss einsehen, dass seine geliebte Wissenschaft nur die halbe Wahrheit ist und er seiner Mutter einst Unrecht getan hat.


4. Ein verhängnisvoller Winter

Tipp am Sonntagabend

Genre Historischer Krimi
ca. 234 Taschenbuchseiten
Taschenbuch 7,99 €

Durchschnittliche Kundenbewertung
4.0 von 5 Sternen (47 Kundenrezensionen)

Leserstimmen
"Sehr angenehmer Schreibstil und gut zu folgen. Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen und ist absolut
empfehlenswert. Spannend bis zum schluss, gute darstellung des Alltags in der Nachkriegszeit,guter Krimi."

"Schöner,ruhiger Krimi...war mal wieder was anderes zu lesen.Viele Verwicklungen und Verwirrung, as aber das Ende kam mit Überraschungen. Empfehlenswert und kurzweilig.
Kurzbeschreibung
Spannende Mörderjagd im Nachkriegsdeutschland. "

" ich habe noch nie ein so schlechtes Buch gelesen.
langweilig und kein guter Sprachstil.
Ist nicht zu empfehlen."


Niederrhein 1949. Josefines trübe Stimmung scheint sich langsam zu bessern, als das Leben in der Großstadt langsam wieder Freude und Normalität zu bieten hat. Doch dann wird sie zur Unterstützung von Verwandten aufs Land geschickt.
Die Einsamkeit auf dem Land lässt Josefine verzweifeln, doch bald schon sind ihre traurigen Gedanken ihre geringste Sorge. Als immer mehr Leute aus ihrem Umfeld bei merkwürdigen Unfällen zu Tode kommen, beschleicht Josefine ein schrecklicher Verdacht. Zusammen mit dem nichtsnutzigen Richard beginnt sie, Nachforschungen anzustellen.
Gute Bekannte sind nicht das, was sie vorgeben und Freunde zeigen schließlich ihr wahres Gesicht. Josefine muss erkennen, dass sie mit ihren Vorstellungen von Moral, Gerechtigkeit und Gut und Böse ziemlich allein dasteht und sie vielleicht doch nicht auf alles die richtige Antwort hat. Bald läuft sie nicht nur Gefahr, ihren Glauben an alles, wofür sie bisher eingestanden hat, zu verlieren, sondern auch ihr Leben.
Dieser Roman besteht aus 70 000 Wörtern.


5. Alvaro - Der Preis der Freiheit

Genre Dysotropie
238 Seiten


Kurzbeschreibung
Alvaro ist siebzehn und wird auf seine Rolle als zukünftiger Herrscher über einen Bezirk in Europa vorbereitet. Viel mehr als nach Staatsgeschäften sehnt er sich jedoch nach Abenteuern. Auf einem Ausflug mit seinem besten Freund Louis wird Alvaro entführt, verschweigt aber seine Herkunft. So landet er im verfeindeten Nachbarbezirk, wo er als Leibsklave der Tochter und zukünftigen Herrscherin dienen soll. Während Alvaro versucht sich in seine neue Rolle einzufinden, ergeht es seinem Freund Louis schlecht. Alvaros Mutter gibt dem Freund ihres Sohnes die Schuld an dessen Verschwinden. Sie lässt ihn in der Wüste aussetzen, damit er von den selben Männern entführt wird und so Alvaro finden kann. Louis würde alles tun, um seinem besten Freund zu helfen, doch wird dieser Plan aufgehen? Und was wird geschehen, sollte er Alvaro tatsächlich finden?