Samstag, 11. Januar 2014

Edit nur noch 8 von 10 kostenlose Amazon ebooks

Es gilt immer zu prüfen ob die Bücher noch kostenlos sind.


Jetzt habe ich mir einen Kaffee verdient.
Ich biete an:
Zehn kostenlose ebooks, sechs verschiedene Genre. Wer bietet mehr....
2 Fantasy
2 Thriller
Science Fiction
2 Krimi Roman
Strafprozesse
Erotik


1. Whisper

Genre Fantasy für junge und junggebliebene
441 Seiten
Noch keine Leserstimmen

Kurzbeschreibung
Vom Leben gezeichnet und im Stich gelassen, wird die junge Jasmin Bernhard mit fünf anderen Jugendlichen auf die "Six Soul Ranch" nach Kanada in die tiefste Wildnis geschickt. Niemand weiß, ob sie sich dort, fern jeglichen Alltags, öffnen wird. Kaum einer kennt den Schmerz des Verlustes in ihrem Herzen, dem sie nur in ihren Träumen entweichen kann. Durch den Kontakt zu den Indianern lernt sie nach dem Traum zu greifen und das tiefe Gefühl der Zuneigung wieder in ihr Herz zu lassen.
Mit dieser inneren Kraft setzt sie genau dann Mut und Freundschaft ein, als ihre Hilfe am dringendsten gebraucht wird.
Dieses Buch ist für junge und junggebliebene Menschen, entführt in die Zeit der allerersten Liebe und begleitet mit einem Abenteuer, wie es so viele gerne einmal erlebt hätten. 


2. Die Rückseite der Nacht

Genre Thriller
87 Seiten
Noch keine Amazon Leserstimmen

Kurzbeschreibung
Seines bisherigen Lebens überdrüssig, steigt Ernie kurzerhand aus, lässt Frau, Heim und Job hinter sich, um in der neu geschaffenen Freiheit ohne Termine und Verpflichtungen einem rein instinktgesteuertem Leben zu huldigen. Mal auf der Straße entlang des Rheins, mal in einem Hotel nächtigend, trifft er auf seine scheinbare Seelenverwandte Toddy. Während eine bestialische Mordserie im Rheingebiet Bewohner und Kripo in Atem hält, drängt sich Ernie immer mehr der Verdacht auf, dass in seiner Gefährtin Abgründe lauern, vor denen er sie beschützen muss - und verliert sich dabei selbst in einem Sog aus Schmerz, Angst und endlosem Grauen.


3. Die Stadt in den Sternen

Genre Scince Fiction
93 Seiten

Durchschnittliche Kundenbewertung


Leserstimmen
Wenn man den Ursprungsgedanken verinnerlicht hat, wird ein visionärer Zukunftsroman daraus. Von daher für Science Fiction keine schlechte UrlaubsLektüre. Obwohl Mielke schon besser geschrieben hat, lesenswert.

Das Buch ist spannend geschrieben, weist interessante Wendungen auf und liest sich insgesamt kurzweilig. Der Schluss beendet die Handlung abrupt und es scheint, dem Autor ist hier der Ideenvorrat ausgegangen. Schade.

Für ein paar Minuten nebenher ist es eine nette Unterhaltung, ansonsten ist der Plot ziemlich dürftig. Für eine Empfehlung reicht es daher eher nicht.

Kurzbeschreibung
Der Schwarze Krieg brach ohne Ankündigung aus. Wie ein Taifun fegte er über Kontinente und Ozeane. Er war sinnlos und total. Dichte, radioaktive Wolken hüllten die Erde ein. Das Leben wurde in die Barbarei zurückgeworfen. Nach der Epoche der Raumschiffe war für die wenigen Überlebenden eine neue Steinzeit angebrochen.
Doch über den Wolken der zerstörten Erde hat ein Hoffnungsschimmer überlebt. Dank ihrer Tarnung ist ›die Stadt in den Sternen‹ – LEVITAD – der Vernichtung durch die Gravitationsbomben entkommen. Doch auch in LEVITAD hat der Krieg seinen Preis …

›Die Stadt in den Sternen‹ erschien erstmalig 1975 als Heftroman 164 des Zauberkreis Verlages. 1992 erschien das Buch gemeinsam mit fünf weiteren Werken von Thomas R.P. Mielke in ›Mythen der Zukunft‹ als Taschenbuch im Bastei Lübbe Verlag. Die vorliegende eBook-Ausgabe wurde gründlich be- und überarbeitet.


4. Transit

Genre Krimi
287 Seiten
Die ersten Seiten und die Beschreibung sind vielversprechend. Also... lese ich es jetzt ...!
Edit
Ich habe es nun gelesen.
Ich gebe vier Sterne. Die Geschichte, der Spannungsbogen die Schreibweise hätten 5 Sterne verdient gehabt.
Das Ende ist... abgehakt.  Cornelius Hartz hätte mehr aus dem Ende machen können.
Aber es ist ja nur meine Meinung 😝

Trotzdem ein Volltreffer.

Ein sehr gute Rezension
"Großes Kompliment an den Autor! Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend und nimmt einen mit. Die Story: einfach packend und klasse in einen historischen Rahmen eingebettet. Ich hoffe, dass der Autor noch weitere Romane veröffentlicht. Auf jeden Fall beide Daumen hoch und deshalb fünf Sterne. Ein MUSS für alle Krimi-Fans."

Kurzbeschreibung
Oktober 2012 – die Mauer ist nie gefallen, die DDR besteht noch immer, und die Staatsführung feiert Honeckers 100 Geburtstag. Privatreisen zwischen Ost- und Westdeutschland sind verboten, das diktatorische Regime verschanzt sich hinter den Hi-Tech-Sicherheitsanlagen der "Neuen Berliner Mauer".
Doch auf einmal stehen die Zeichen auf Entspannung: Alexander Fuhrmann, der im Amt für innerdeutsche Beziehungen in West-Berlin arbeitet, ist voller Hoffnung auf eine Annäherung an die DDR, denn seine Freundin Marie, Lehrerin für Politik, darf eine Klassenreise nach Ostdeutschland organisieren – eine kleine Sensation.
Beide haben die Rechnung allerdings ohne die Stasi gemacht, die das DDR-Regime um jeden Preis vor dem Untergang bewahren will und einen perfiden Plan ausheckt, bei dem ausgerechnet Alexander eine Rolle spielen soll …

** Ein Alternative-History-Thriller von Cornelius Hartz („Excrucior“, Tatort Antike“, „Brook und der Skorpion“) – exklusiv im Kindle Store.****


5. Erbhof    nicht mehr kostenlos 

Genre Kriminalroman
387 Seiten
Taschenbuch 9,96 €

Bisher nur eine Amazon LeserstimmeLeserstimme.
Spannung von Anfang an. Der Autor versteht es, den Leser abzuholen. Das ist ein Buch, was man einmal begonnen, nicht mehr weglegen mag.

Kurzbeschreibung
Herbst 2000. Georg Schubert ist tot.
Dem Großbauern der Mitte des 19. Jahrhunderts zugezogenen ehemaligen Weberfamilie gehörte außer der nahen Stadt fast aller Grund und Boden im Grenzland zwischen Bayern, Sachsen und Tschechien. Seit je her ein heikles Gebiet.
Waren die Zeiten noch so schlecht, litten die Menschen zwischen den Ländern Hunger, bedeutete Pascherei die Todesstrafe, blieben die Schuberts seit König Maximilian, während des Naziregimes und der Bodenreform stets unangetastet oder konnten erlittenen Schaden schnell ausgleichen, munkelte man nicht nur im Dorf von geheimen Pakten, Unterstützern, Diensten, gar beauftragtem Mord, den bisher niemand aufklären wollte.
Unter der alten Dorfstraße und im zugeschütteten Weiher liegen Gebeine. Alt. Sofort weiß jeder, nur ein Schubert kann für den Tod dieser Menschen verantwortlich sein. Wütende Bewohner des Grenzlandes schließen sich zusammen, fordern Klarheit und die Rückübereignung allen Landes, das die Schuberts sich in ihren Augen mit List und Verrat erkauften. Georgs Sohn Martin wird daraufhin enteignet und die Polizei ermittelt.
Kommissar Fischer stößt an Grenzen, findet dort, wo er aufgrund der vorhandenen Wut Offenheit erwartet, verschlossene Türen. Und dann stoppen BND und BKA sämtliche weiterführenden Ermittlungen.


6. Das Tier ohne Rücken

Genre Roman
681 Seiten
Taschenbuch 19,80 €

Durchschnittliche Kundenbewertung
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (1)


Leserstimmen
Ich find es wirklich fantastisch wie die Autor all die verschiedenen Sichten, die Atmosphäre, die Gedanken und Emotionen aufs Papier gebracht hat. So glaubwürdig, so liebevoll und zärtlich, mit voller Wucht und manchmal Gewalt. Die Worte, die Geschichte vereinnahmt mich von der ersten Seite, sie packt eine und lässt nicht mehr los, bis zum letzten Wort.
Eine sehr ergreifende, packende und traurige Geschichte, mit viel Lebensweisheiten und Erkenntnissen.

Für alle ein "Muss", die anspruchsvolle und tiefgängige Literatur mögen, sowie für alle, für die Lesen nicht nur ein Hobby ist.

Masse ist nicht Klasse, heißt es. Florys Roman ist eine Masse an Worten, über tausend Seiten hat das Werk, und dennoch: Nicht eine Zeile ist wegzudenken, nicht eine Szene darf gestrichen werden von dieser Dichte. Ein großes Drama ist der Autorin gelungen, ich bin restlos begeistert. Ich weiß nicht, wann mir zuletzt ein Roman so ins Herz geschrieben wurde wie dieser hier. Da passt wirklich alles, vom Titel übers Cover, dem Inhalt, die technische Ausführung.
Inhaltlich werde ich mich, wie gesagt, nicht weiter äußern, lesen Sie selbst!
Ganz starke Empfehlung!

Spannend, tragisch, traurig - die Schicksale der Akteure sowie die bildhafte Beschreibung ihrer Gefühlswelten und die Dramatik der Handlung würden ein großartiges Drehbuch für einen Film liefern.

Kurzbeschreibung
Was ist geschehen? ist die Frage, die sich jeder hungrige Dreißigjährige stellt, die auch ich mir heute stelle, doch wir finden keine Antwort, weil es die falsche Frage ist. Ich weiß, was geschehen ist in meinem Leben, wir alle wissen, was wir getan und unterlassen, welche Entscheidungen wir getroffen haben. Was wir nicht wissen, ist folgendes: Was bedeutet das, was geschehen ist?
Meine Mutter nahm sich das Leben, als ich sieben Jahre alt war. Sie erschoss sich mit der alten Militärwaffe meines Vaters. Sehr dramatisch, nicht wahr? Doch mir wurde gesagt, das wäre ihr Stil gewesen. Sie tat es in ihrem Badezimmer, dann doch zurückkehrend an ihren Ort, ausatmend, heimkehrend, erleichtert. So stelle ich es mir vor.
Ich habe immer gewusst, dass ich nicht sehr alt werde. Manche Menschen haben einen bestimmten Schwung in ihren Schritten, einen Bogen in ihren Wimpern, eine Klarheit im Blick, von der man weiß, dass sie nicht von Dauer ist, dass ihr zum Altern die Kraft fehlt. Ich lebe seither mein Leben in Eile. Ich wehre mich beharrlich, vielleicht beharrlicher als andere, Zeit zu vergeuden, und ich bin sehr streng mit mir. Wir enden schneller in unseren ureigenen Badezimmern als wir glauben.


7. Liebe, Mord und Räuber  nicht mehr kostenlos 

Genre Strafprozesse
287 Seiten

Kurzbeschreibung
Irgendwann haben wir alle ein Rendezvous mit dem Tod, doch der Knast, die Gerichte und das Leben existieren trotzdem weiter, bloß Kaiser Wilhelm II. ist nicht mehr hier.

1. Sehnsucht, Leidenschaft und letzte Ruhe. - Er liebte sie wahnsinnig und machte ihr das Leben zur Hölle, bis sie nicht mehr aus noch ein wusste und ihn um zehn Uhr nachts in den Berliner Tiergarten bestellte...
2. Sternickel - das Monster vom Oderbruch. - Sein grausames Schema F: Erst mordete er, dann raubte er, dann steckte er das Haus an. Und Sternickel war nicht zu fassen...
3. Ein Irrenhaus vor Gericht. - "Geh ins Sanatorium und erhol dich", riet ihm seine Frau. Doch als die Tür hinter Kaufmann Lubecki ins Schloss gefallen war, da entpuppte sich das "Sanatorium" als geschlossene Irrenanstalt...
4. Der Molitor-Mord in Baden-Baden - Medizinalrätin Molitor wird auf der Promenade erschossen. War es vielleicht doch ihr hocheleganter Schwiegersohn?
5. Räuber Kneissl - sein Prozess vor dem Schwurgericht.
Diese fünf sehr unterschiedlichen Prozessberichte lesen sich wie Krimis, nicht nur für Juristen.


8. The Hunter

Genre Fantasy  Staffelbeginn
89 Seiten
Taschenbuch 4,99 €
Leserstimmen
Für alle Liebhaber von Fantasy und natürlich der ersten The Hunter Staffel ein absolutes Muss.

Das Sequel ist fantastisch spannend geschrieben! Katja Piel hat sich wieder einmal selbst übertroffen.

Kurzbeschreibung
Medina Thompson ist acht Jahre alt, als sie alles verliert.
Von einer Pflegefamilie zur nächsten abgeschoben, wird aus ihr ein von Gewalt gezeichneter junger Mensch.
Zwölf Jahre nach dem brutalen Mord an ihrer geliebten Grandma und ihrem Bruder Ross erfährt sie endlich, warum die beiden sterben mussten.
Sie stellt sich ihrem Schicksal und tritt das Erbe ihrer Großmutter an: Die Jagd auf das Übernatürliche ...

Der Prequel leitet die 2. Staffel der actiongeladenen Mystery-Thriller Reihe ein.
In den Karpaten, 65 v. Chr. beschwört ein alter Magier einen Dämon herauf, um seine Frau aus dem Totenreich zurückzuholen.
Was Rigo damit in unsere Welt geholt hat, ahnt er nicht.
Und was Medina mit ihm zu tun hat und wie ihr Schicksal mit ihm verknüpft ist, erfahren die Leser der 2. Staffel in zehn spannenden Einzelepisoden.
Start der Staffel beginnt mit dem Prequel im Dezember 2013. Im Frühjahr erscheint die erste Episode.
Folgen Sie Medina und Ihrer Bestimmung auf Facebook: www.facebook.com/1thehunter



9. Als der Adler schrie. Lene Beckers vierter Fall.

Genre Thriller
331 Seiten
Taschenbuch 12,83 €

Durchschnittliche Kundenbewertung

Leserstimmen
 Viele Bilder malt die Geschichte im Kopf. Die Figuren leben. Kein dummes Geschwafel sondern richtig ordentliche Unterhaltung.
Ein Buch, das Spaß macht (genau wie seine Vorgänger). Ein Krimi, den man haben und verschenken sollte.

Ein Spannungsbogen, der von Anfang bis zur Auflösung gehalten wird. Alles wirkt authentisch, nichts überzeichnet und unglaubwürdig. Hier tropft das Blut nicht aus dem E-Book und die Geschichte wird dadurch nur noch glaubwürdiger. Auch die Beziehung zu Mike Fuller wird nicht überstrapaziert.
Tolle, absolut empfehlenswerte Krimilektüre!

Kurzbeschreibung
Patrick, 25, Student und als Maler außergewöhnlich begabt, will sein Jurastudium abbrechen und zum Kunststudium nach Florenz wechseln. Plötzlich jedoch verschwindet er spurlos an einem Abend mit seinen Freunden in der Nürnberger Innenstadt und wird nach einer Woche fieberhafter Suche tot aus dem Wöhrder See gezogen. Kurz darauf steht fest: Es war Mord.
Kriminalhauptkommissarin Lene Becker und ihr Kollege Jürgen Karlowitz, genannt Kalle, von der Mordkommission Nürnberg, stehen vor widersprüchlichen Fakten und ermitteln in der Familie und unter den Freunden. Patricks Freunde, die mit ihm an dem Abend, als er spurlos verschwand, zusammen waren, können auch nicht wirklich helfen. Niemand kann sich diesen Mord erklären.
Ein Brief als einzige Spur führt Lene nach Florenz. Dort wird sie mit einem weiteren Mord, mit der russischen Mafia und einem Maler, der für diese Leute Fälschungen angefertigt hat, konfrontiert. Was hat Patrick mit der Fälscherszene zu tun? Zudem trifft Lene dabei auf Patricks jüngere Schwester Camille, die ebenso in Gefahr gerät wie Patricks Freundin Rebecca. Erst zurück in Nürnberg finden sich die Spuren, die sich als Netz schließlich immer weiter zuziehen. 


10. Gefesselte Lust 

Genre erotische Fesselspiele
89 Seiten

Durchschnittliche Kundenbewertung

Leserstimmen
"Gefesselte Lust" kann man lesen, man muss es aber nicht. Ich werde wohl noch ein oder zwei Bände der Serie "Shadows of love" ausprobieren, die als leichte Lektüre für zwischendurch konzipiert ist, wenn man nach diesem Band hier geht.
Der Schreibstil von Jasmin Eden hat mich auf jeden Fall neugierig gemacht: Sind ihre anderen Bücher so seicht wie die hier präsentierte Rahmenhandlung oder so wunderbar sinnlich wie einige der erotischen Spiele, die sie beschreibt? Das muss ich auf jeden Fall herausfinden und dafür hat sich das Lesen dann doch noch gelohnt!

Dieses Buch verspricht erotischen Lesegenuss und hält dieses Versprechen ein und dass obwohl meine Frau, die dieses Buch gelesen hat nicht unbedingt auf Fesselspiele steht. Also warten wir ab ob die en Bücher dieser Reihe ebenso vielversrechend sind.

Einfach nur leichte Kost für zwischendurch, oder mal einen Abend lang. Wer das Genre bevorzugt, dann ist es für den Preis ok.

Kurzbeschreibung
Lust auf Liebe - Shadows of Love, in sich abgeschlossene erotische Liebesgeschichten. Jeden Monat neu, als Romanheft und E-Book.

Die junge Journalistin Helena Feldkamp tritt ihren ersten richtigen Job in der Redaktion des angesagten Berliner Stadtmagazins "B-Touch" an. Ihr direkter Vorgesetzter, Chefredakteur Jonah Winter, fasziniert sie, doch Marcus Dramstein, der Inhaber und Mitbegründer von "B-Touch", warnt sie vor ihrem neuen Chef.

Dennoch lässt Helena sich auf Jonah ein, und nach einem gemeinsamen Ausstellungsbesuch verbringen sie die Nacht miteinander. Sie genießt ihre gerade entdeckte Lust, als ihre Welt plötzlich aus den Fugen gerät und sie herausfindet, dass Jonah etwas mit einem Schicksalsschlag in ihrer Vergangenheit zu tun hat ... Kann Helena ihm noch trauen?