Montag, 13. Januar 2014

Drei kostenlose Amazon ebooks.



Es gilt zu prüfen ob die Bücher noch kostenlos sind.

Ich habe bewusst nur drei ebooks ausgesucht.
Damit möchte ich diejenigen ansprechen welche auch schwere Kost würdigen können.



1. Der Graf von Motta

Genre Roman
374 Seiten
Taschenbuch 13,00€
Noch Amazon Leserstimmen
Pressestimmen
"So sprachlich verständlich werden in dem Roman Lebensweisheiten in einer Fülle von Zitaten und Aphorsimen auf den Punkt gebracht." -Giessener Allgemeine

"Wunderschön: Eines der ganz wenigen, seltenen Bücher, die man nochmal und nochmal liest." -Eva-Maria Wagner Cada. (Schreibwerkstatt Wetzlar)

"Hut ab!" -Poolshark (Deutsches Schriftstellerforum)
Kurzbeschreibung
Nach 20 Jahren schreibt Teshome Damtew eine Neufassung des Romans, der sein Leben veränderte.

Teshome Damtew war ein Mann Anfang 20, als er den Grafen von Monte Christo in seine Muttersprache übersetzte. Seit er im zarten Alter von elf Jahren auf einer Großdemonstration ein Protestgedicht gegen der Teilung seines Landes vorgetragen hatte, wollte er Schriftsteller werden. In kürzester Zeit avancierte die Übersetzung des französischen Klassikers von Alexandre Dumas zu einer Art Manifest der Freiheitsbewegung in Äthiopien, der Damtew seine Stimme lieh. Bereits als Übersetzer galt Damtew als Vertreter einer jungen aufstrebenden Autorengeneration Äthiopiens
Als er Ende der 1980er Jahre seinen ersten selbst verfassten „Der Graf von Motta“ bei der Staatszensur einreichte, legte ihm ein Mitarbeiter die Ausreise nahe: »Du verschwindest freiwillig oder unfreiwillig«. Damtew "verschwand" freiwillig. 1991 kam er als politischer Flüchtling nach Deutschland. Er besuchte die Justus-Liebig-Universität in Gießen, um Lehrer zu werden. Doch die Schriftstellerei ließ ihn nicht los. Er schrieb das Werk, das in seinem Heimatland nicht hatte erscheinen dürfen, noch einmal. Eine sensationelle Geschichte, die freilich nur er erzählen kann.


2. Sechs

Meine Anmerkung. 
Wer das lesen möchte sollte vorher am Ende des Buches die Erläuterungen des Autors zum Buch lesen. 
Denn dann Erklären sich manche Ungereimtheiten.
Genre Thriller 
391 Seiten
Taschenbuch 9,62€

Durchschnittliche Kundenbewertung
5 Sterne:
 (25)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (19)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (8)




Leserstimmen
Immerhin war die Story in den ersten 80% des Buches so spannend, dass ich wissen wollte, wie es weitergeht. Die restlichen 20% wollte ich nur noch, dass es endlich zuende geht.

Mein Fazit: Wer sich nicht viel draus macht was er in seiner Freizeit anfängt und einfach ein wenig Abwechslung mit leichter Lesekost möchte ist vielleicht gut bedient, wer Sinnvolles möchte, sollte die Finger vom Buch lassen, sonst ärgert er sich (wie ich) auch nachträglich noch, seine Zeit damit vertan zu haben.

Wie echt sind eigentlich Träume? Und ist es nicht letztlich egal, ob das, was man erlebt, Traum oder Realität ist, solange man es für Realität hält? Diesen Fragen, die ganz ähnlich in den Filmen "Matrix", "Total Recall" und "Vanilla Sky" behandelt wurden, geht der Autor in einer Mischform aus Thriller, Horror- und Mystery-Roman nach. Ob einem die Geschichte gefällt, hängt also vor allem davon ab, ob man bereit ist, sich auf diesen Genre-Mix einzulassen. Auf jeden Fall liest der Roman sich spannend bis zum Schluss, hat ein überraschendes Ende und enthält rückblickend keine allzu großen Widersprüche. Als angenehme Überraschung empfand ich es, dass der Autor in einem Schlusswort seine Gedanken zur Entstehung des Manuskripts erläutert und einen Einblick in den doch recht komplexen Aufbau gewährt. Eigentlich müsste man die Geschichte, mit diesem Wissen ausgestattet, gleich noch mal lesen. Und in diesem Fall wäre das nicht einmal verschwendete Zeit.

Der Autor entführt uns in eine spannende Geschichte mit verschiedenen Handlungen, die von Kapitel zu Kapitel zusammenwachsen. Intrigen, Auftragskiller, Familiendrama, Spuk... Alles in allem fand ich das Buch äußerst spannend. Es hätte an der Stelle, an der der Auftragskiller sich im Dunkeln befindet enden können, aber der Autor setzt noch einen drauf. Auf einmal ist alles anders.
Nachdem ich das Buch gelesen hatte, war ich erst einmal baff und musste meine Gedanken neu sortieren.

Kurzbeschreibung:
Das Leben, wie Frank Brenner es kennt, endet jäh
vor einer Motorhaube. Seitdem ist er in den
schwärzesten Abgründen gefangen. Er weiß nicht,
wo er ist und er weiß nicht, was er ist.
Das Schlimmste aber sind diese Zahlen, die Bilder
und die kehligen Stimmen, die unablässig in seinen
Geist strömen.
Bald aber ahnt er: Hier unten ist er nicht alleine.
Während Frank seinen Kampf gegen die Dunkelheit
führt, tobt draußen ein ganz anderer: Der von Melanie
gegen sich selbst und ihre Angst, um das Leben
und die Liebe ihres Mannes Frank.
Doch das ist erst der Anfang.
Der wichtigste Kampf, der um das Leben ihrer
Kinder, steht ihr noch bevor.
Und der Gegner ist tödlich, zieht eine blutige Spur
durch die Stadt, noch lange bevor sich ihrer aller
Schicksale schließlich miteinander verweben.


3. Dreams - Träume der Vergangenheit

Genre Dramatik
232 Seiten
Noch keine Amazon Leserstimmen

Kurzbeschreibung
Isabella Black ist jung, hübsch und hat überhaupt kein Selbstbewusstsein, das Letztere hat sie allein ihrem Ex-Freund Carlos zu verdanken, der sie nun jagt wie ein Reh.
Bei ihrem Bruder in New York findet Isabella Schutz und Zuflucht, und noch etwas völlig anderes, sie findet ihre große Liebe, Jayden.
Aber Carlos lässt nicht lange auf sich warten und hat schon einen Plan, wird es ihm gelingen Bella von ihrer großen Liebe zu trennen? Wird Jayden auch nur zu einem Traum?