Samstag, 8. März 2014

Fünf kostenlose ebooks.

Fünf ebooks die so grundsätzlich verschieden sind wie Vampire und Frauen.

Wie immer gilt es zu prüfen ob die Bücher noch kostenlos sind.




1. Wach auf

Genre Thriller                  Tipp des Tages 
Taschenbuch 7,99£
142 Seiten 
Bereits im November 2013 vorgestellt und bereits gelesen. 

Durchschnittliche Kundenbewertung

Leserstimmen 
Spannend und flüssig, der Krimi war in zwei Tagen durchgelesen. Er wäre auf jeden Fall 5 Sterne wert, aber die vielen Fehler - besonders: Interpunktionsfehler - fand ich irritierend.
Mit Lektorat wärs ein Anwärter auf einen Bestseller.

Sehr spannend die gesamte Geschichte mit einem überraschenden Ende. Flüssig geschrieben - bis auf das kleine Fehlerteufelchen, welches sich ab und zu eingeschlichen hat. Habe das Buch in einem Zug durchgelesen, weil ich von Kapitel zu Kapitel gespannt war, wie es weiter geht. Gut gelungen!

Kurzbeschreibung 
Nach einem künstlichen Koma nimmt Marike Uhlmann wahr, was um sie herum geschieht, ist selbst aber nicht in der Lage, sich ihrer Umwelt mitzuteilen. 
Erstarrt, stumm und mit geschlossenen Augen liegt sie da, ohne zu wissen, was passierte, bevor sie in dem Krankenhausbett erwachte.
Während einer Visite hört sie, dass sie Opfer eines brutalen Gewaltverbrechens wurde.
 

Gefangen in ihrem Körper versucht sie, sich zu erinnern ... Wer wollte sie ausbluten lassen, um sie dann, wie ein Tier auszuweiden? 

eBook und Printausgabe erhielten eine weitere Überarbeitung. Es erfolgte eine nochmalige Korrektur von Tipp- und Schreibfehlern. 

Die Taschenbuchausgabe umfasst 191 Seiten.


2. Symbiose

Genre Fantasy für die Jugendlichen - Leser
400 Seiten
Taschenbuch 10,69€
Überarbeitete Fassung. Rechtschreibfehler.

Durchschnittliche Kundenbewertung

Leserstimmen
Andrea Brunner-Huysamen schafft es, die Protagonisten so gut zu beschreiben, dass man meint sie persönlich zu kennen. Der Schreibstil ist flüssig und auch die Beschreibungen wundervoll, in das Haus was Youna gekauft hat, hatte ich mich sofort verliebt und so ging es durch das Buch mit wahrem Kopfkino richtig gut geschrieben. Leicht wird man in eine Welt von Dämonen und Engel entführt und auch Spannung wird so gut eingebaut, dass man nicht mit dem Lesen aufhört. Ehrlich gesagt, Seth war mir sehr sympatisch und ich hätte ihm die große Liebe gewünscht, aber alles geht dann eben nicht................ wunderbar fürs Herz.

Ich habe dieses Buch meiner 15-Jährigen Nichte geschenkt und traf anscheinend genau ins Schwarze damit. Nachdem sie mit dem Lesen fertig war, musste ich mich sofort auf die Suche nach einem 2. Teil machen. Leider gibt es noch keine Fortsetzung, welche hoffentlich demnächst erscheint?!

Eines jedoch kann ich jetzt mit absoluter Sicherheit sagen: sollte die Menschheit dereinst von Dämonen und Engeln heimgesucht werden und agierten diese dann so dilettantisch wie die Protagonisten dieses Buches, wir könnten uns beruhigt zurücklehnen, zum Popcorn greifen und völlig entspannt zusehen. Kann gar nix passieren!
Kurzbeschreibung
Youna hat endlich den Sorgerechtsbescheid für Fabienne, ihre 11 Jährige Schwester, in der Tasche. Zusammen mit ihrer besten Freundin Lucia will sie ein neues und sorgloses Leben beginnen. Eigentlich fängt alles gut an, bis Youna sich in den attraktiven aber undurchsichtigen Logan Blair verliebt. Schnell begreift sie, dass das gewünschte Leben nur ein unerfülltes Verlangen bleiben wird. Denn Logan ist ein Dämon. Doch das ist nicht der einzige Grund zur Sorge. Fabienne und Lucia haben einen schrecklichen Unfall. Danach wird nichts mehr wie früher sein. Youna‘s kleine Familie hat mehr mit Logan gemein als sie es je für möglich hielt.


3. Freunde und andere Feinde. Ein Endzeit Thriller


Genre Science Fiction Krimi
260 Seiten
Taschenbuch 9,99€

Durchschnittliche Kundenbewertung

Leserstimmen
Ich fand die Geschichte im ganzen recht gut durchdacht und umgesetzt. Es gibt im allgemeinen nicht unbedingt eine Person die man ins Herz schließt, was im Bezug auf das Ende auch ganz gut so ist. Man sollte sich auch damit abfinden, dass die Konversation von manchen Protagonisten recht robust gehalten ist.
Im Großen und Ganzen war der Roman „Freunde und andere Feinde“ eine interessante Mischung, die ich bislang so noch nicht gelesen habe.

Alles in allem muss ich sagen, dass mir der Roman an einigen Stellen zu blutig war und auch der Schreibstil manchmal sehr anstrengend war - zu lange Sätze, dann wieder ganz viele kurze Sätze, zudem jede Menge Fehler (die aber schon korrigiert werden!)
Insgesamt bin ich deshalb am Schwanken zwischen zwei und drei Sternen...Eigentlich liegt es irgendwo dazwischen, aber da das nicht geht, entscheide ich mich mal für 3 von 5 Sternen.

Wenn Sie Tarantinos Filme mögen, Spielberg bewundern und George Lucas schätzen, dann ist dieses Buch genau das Richtig für Sie!
...Aber gerade da lässt der Autor keine Langeweile zu und bringt das Buch durch den genialen Mix aus Romantik und Action dazu in unseren Händen kleben zu bleiben. Es regt zum Denken an und bringt den Leser durch den lockeren und verrückten Humor Robin Theis' immer wieder zum Lachen.
Emotional! Spannend! Ergreifend!
kurz: Hollywood reif

Die Figuren bestechen durch ihre Skurillität, dazu spart Robin Theis nicht an blutigen Szenen, aber ebenso wenig an relativ ausführlichen Umgebungsbeschreibungen, so dass man sich als Leser alles gut vorstellen kann. Dennoch lässt er der Phantasie des Lesers Raum.
Actionszenen gibt es relativ wenig, aber wenn, dann richtig.
Trotz aller Bösartigkeit konnte ich gut mit den Figuren mitfühlen.
Auffallend ist auch, das Robin Theis seine Welt wirklich gut durchdacht hat, sie ist in sich stimmig und die Erklärungen für die Endzeit überzeugen.
Nicht zu vergessen die selbstironischen Anspielungen des Autors, die mir jedoch streckenweise zu ausführlich, dennoch köstlich waren.
Fazit: Ein sehr spezieller, aber begeisternder Endzeit-Roman für alle Freunde des bösen Humors. Wer mit diesem nichts anfangen kann, sollte das Buch jedoch ignorieren, denn es ist sehr, sehr fies - für mich im besten Sinne.

Kurzbeschreibung
Die Strahlung nahm ihrer Welt auch den letzten Rest Liebenswürdigkeit. Es ist 2054; Alles außer die Gesichter dieser Menschen strahlt. Ob in „Sodom“ oder „Gomorrha“; Wohin diese armen Schweine flüchteten, sie konnten nicht finden, was ihnen die radioaktiven Strahlen weggerissen hatten. Wir wollen ihnen dabei helfen, ihnen zurück zu bringen, was sie verloren haben. Ihre und unsere Existenz wird erneut erstrahlen, in einer neuen, besseren Welt. 



4. Böses Blut

Genre Thriller Horror Vampir
134 Seiten

Durchschnittliche Kundenbewertung

Leserstimmen
Das Buch ist für alle Vampirfans zu empfehlen. Gut und spannend geschrieben. Es ist fast alles enthalten, was eine gute Vampirgeschichte benötigt.

Mitreißend erzählt, spannend konstruiert und mit so manchem humorvollen Augenzwinkern - eine Vampir-Novelle, die zwar kurz, aber auch richtig knackig ist. Empfehlenswert für eine gruselig-schöne Lesenacht.

Ich habe ein bischen mehr erwartet, fand alles ein wenig flach auch fehlte die Spannung.
Der Anfang war recht interessant doch konnte man sich sehr schnell denken wie das ganze Enden wird.

Die Story war unterhaltsam, kurzweilig, flüssig zu lesen und ein Pageturner, obwohl sie für meinen Geschmack über den Groschenroman nicht rauskam.
Deshalb von mir vier Sterne.

Kurzbeschreibung
Sie nennen ihn Spider.

Und die Leute kommen zu ihm, wenn sie ein Problem haben. Als die hübsche Parker Cole Spider in der Abendschule anspricht, weiß er von Anfang an, dass auch sie ihm Probleme machen wird. Sie erzählt ihm von ihrem Vater, dem Anführer einer Sekte, die sich auf Cloudland am Fuße des mystischen Mount Shasta in Kalifornien niedergelassen hat.

Und dann erzählt sie Spider von ihrer besten Freundin, die nun tot ist und der sämtliches Blut aus dem Leib gesaugt wurde. Spider fragt sich, ob ihr Tod auf das Konto eines anderen Vampirs geht … oder ob er der Inhalt eines finsteren Spiels ist. Eines Spiels, das ihn nach Cloudland locken soll, wo noch dunklere Geheimnisse auf ihn warten. 


5. Der alltägliche Wahnsinn der Frau

Genre Fachbuch für die Frau... Mmmhhh, und für den humorvollen  Mann
146 Seiten
Taschenbuch 7,97€

Durchschnittliche Kundenbewertung

Leserstimmen
Die Autorin beweist auf zum Teil humorvolle Weise, dass Feminismus keineswegs etwas Aggressives oder gar Feindseliges in sich tragen muss. Psychologisch-analytisch geht sie den Klischeevorstellungen auf den Grund, die beiden Geschlechtern von Grund auf anhaften. Dabei kritisiert sie jedoch nicht zwangsläufig das dominante Verhalten mancher Männer, sondern macht auch überzeugend auf fehlerhaftes Verhalten von Frauen aufmerksam, die sich in einer kulturell vorgegebenen Rolle nach wie vor verfangen haben.

Aber nur aus Abneigung gegen solche beratungsresistenten, eisernen Feministinnen, die die letzten wären, die die Gleichstellung von Männern anstreben würden, wären die weltlichen Verhältnisse umgekehrt.
Für mich macht es den Eindruck, als macht die Autorin ihrer eigenen Frustration Luft, dass sie gerade (wieder einmal) von einem Mann verlassen wurde.
Absolut nicht empfehlenswert, außer vielleicht für die, die über sowas lachen können.

Kurzbeschreibung
Aus aktuellem Anlass veröffentliche ich mein Buch "Der alltägliche Wahnsinn der Frau" nun als E-Book. Der alltägliche Wahnsinn der Frau handelt von dem ganz normalen Leben der Frauen. Natürlich nicht vom Leben jeder Frau, ich kenne ja nicht alle Frauen auf der Welt. Trotzdem dürfte man vieles aus meinem Buch wiedererkennen.
Das Buch ist eine Mischung aus Sachbuch, Sammlung von Geschichten aus dem Leben, Aufklärungsbuch und Gedankenanregungslektüre.
Der Titel sagt eigentlich schon, um was es geht, nämlich um das ganz normale Leben von, mit, durch Frauen und dem Wahnsinn, der ihnen über den Weg läuft und den sie sich antun.
Es handelt von Freundschaft, Liebe, Emanzipation, Wahn, Vorurteilen und natürlich von Frauen.
Der alltägliche Wahnsinn der Frau ist ein erfrischend freches Buch über die Irrungen und Wirrungen, denen Frauen ausgesetzt sind und sich teilweise freiwillig aussetzten. Mit bissigem Humor werden alltägliche Situationen dargestellt, die zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken, anregen. Das Buch ist eine Hommage an die Frauen, doch auch Männer sollten sich diesen Einblick in die komplizierte Unkompliziertheit der Frauen gönnen.