Freitag, 25. April 2014

Fünf kostenlose Amazon ebooks.



Seht Euch die Vorhersage an... Da kommt Lesestoff gut an.

Trotzdem wünsche ich Euch ein schönes Wochenende.


1. 42 Methoden, garantiert nicht in die Medien zu kommen.

ca. 54 Seiten

Kurzbeschreibung
Präsenz in klassischen Medien wird überschätzt. PR sowieso. Schließlich stehen wir schon in Google, das reicht. Um störendes öffentliches Interesse auf Ihre Pressemitteilung zu verhindern, hilft unsere in jahrelanger Praxis erprobte Checkliste.
Kommunikationsprofis des 21. Jahrhunderts sprechen deswegen längst nicht mehr über sogenannte "Inhalte", sondern präzise und zukunftsweisend über "Content" (mit großem "C", bitte). Und der geht ins Soschlweb. Facebook-Fanpages und so. Push-Kommunikation über Zeitungen, Magazine, TV und Onlinemedien sind deswegen ja bekanntlich überholt.
Pullmedien sind angesagt - in erdig-wolligen Brauntönen und am liebsten mit großem gehäkelten Norwegermuster.
Und wenn der Chief Communication Officer (das sind Sie - mit zweimal großem "C", bitte) seinem Content-Manager zur Communication die Message gibt, damit er den Content über die innovativen, angesagten, neuen Social-Media-Kanäle an den Juser bringt - dann schaden Veröffentlichungen in klassischen, alten, vorgestrigen sogenannten "Medien" (gar noch gedruckt!) nur. Duplicate Content ist schließlich von Übel (kann Ihnen jeder SEO sagen)!
Damit Sie also ab sofort garantiert sicherstellen, von den verbliebenen belanglosen und überholten Journalisten übersehen zu werden, finden Sie im Folgenden die bewährten todsicheren Methoden, um garantiert erfolglose Pressearbeit zu machen.
Joachim Graf ist seit 30 Jahren Journalist und fast genau so langein Onlinemedien unterwegs. Sein hier erstmals als Ratgeber vorliegender Erfahrungsschatz hilft PR-Agenturen, Pressesprecher, Corporate-Communication-Gurus, PR-Seniors und Juniors sowie allen anderen Kommunikationsfuzzis, erfolgreich Medienpräsenz zu vermeiden. 


2. Die Fälle des jungen Da Vincis Band 3 und 4

Genre historischer Krimi
165 Seiten

Zwei gute Leserstimmen
Ich kann nicht anders als 5 Sterne zu geben, letztendlich habe ich alle Teile gelesen. Die Geschichte des Jungen Leonardo von Vinci ist zu jeder Zeit spannent erzählt und macht es einen Schwer das Buch zur Seite zu legen. Ich frage mich ob es in Italien zur betreffenden Zeit tatsächlich so ausgesehen hat. Alles ist wunderschön beschrieben und regt die Fantasie an sich die Örtlichkeiten und Personen bildlich vorzustellen. Ich kann die Buchreihe nicht nur Kindern und Jugendlichen empfehlen, sondern auch allen Erwachsenen die Spass daran haben Lösungen für kniffelige Probleme zu erdenken.
Kurzbeschreibung

Kurzbeschreibung
Band 3 und 4 der mysteriösen Abenteuer des jungen Leonardo da Vinci
In dem kleinen Dorf Vinci bei Florenz, 1462: Der Alchimist Vincente will seine Farbrezeptur "Vincentes Blau" dem zehnjährigen Leonardo vererben. Wenig später ist das Testament mitsamt der Rezeptur verschwunden. Hat vielleicht der unheimliche blauhändige Reiter etwas mit der Sache zu tun? Leonardo und Carlo sind sich einig: Der geheimnisvolle Farbendieb muss auf der Stelle geschnappt werden!

Inhalt:
Leonardo und das Rätsel des Alchimisten
Leonardo und das Verlies der schwarzen Reiter




3. Das Dante Ritual

Genre Thriller
245 Seiten
Wieder gratis. Bereits im April 2013 vorgestellt und gelesen.
Klare Empfehlung.

Durchschnittliche Kundenbewertung
5 Sterne:
 (30)
4 Sterne:
 (24)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2



Leserstimmen erübrigen sich.

Kurzbeschreibung
Eine Leiche mit verstümmelten Augen. Ein Mörder, der seinen Selbstmord filmt. Und eine Universität, die von ihren Kindern verschlungen zu werden droht.

Philip Kramers Leben gerät aus den Fugen. In einer Videoaufnahme, die den eigenen Suizid zeigt, gesteht sein Freund und WG-Mitbewohner Frank Laurenz den Mord an einem angesehen Chirurgen des Münsteraner Universitätsklinikums. Was hatte Frank nur dazu getrieben, seinem Opfer die Augen auszustechen? Was war in den letzten Tagen seines Lebens geschehen, dass er sich in seinem Zimmer verbarrikadierte und niemanden mehr an sich ran ließ? Alle Spuren führen zur Wilhems-Universität, hinter deren altehrwürdiger Fassade ein Abgrund aus Drogen, Gewalt und Intrigen lauert. Doch Philip ist nicht der Einzige, der nach Antworten sucht. Auch Hauptkommissar Martin Rensing zweifelt das Offensichtliche an - wenn auch aus anderen Gründen: Warum hatte der Selbstmörder seine Videobotschaft mit philosophischen Zitaten gespickt? Und warum versuchen Laurenz´ Professoren Einfluss auf die polizeilichen Ermittlungen zu nehmen? Student und Polizist stechen in ein akademisches Wespennest.
Und das Morden geht weiter ... 



4. Casino Quintriga

Genre Erotik
144 Seiten
Noch keine Leserstimmen

Kurzbeschreibung
Fünf Geschichten nicht nur für Gambler

Bitte das Spiel zu machen ...
Georg bietet nach einer durchzechten Nacht seinem Freund Jack seine Frau Chris an. Chris fasst die Gelegenheit beim Schopfe und zeigt Jack wo Gott wohnt.

Straight flush
Gerd schläft mit Karls Frau Lisa. Aus einer Laune heraus gesteht Lisa alles.Gerd behauptet, sie hätte alles nur erfunden. Karl will die Freundschaft mit Gerd retten und läßt sich etwas einfallen.

Alles Bezahlt!
Julia hilft ihrem Daniel aus der Patsche und bezahlt seine Schulden mit vollem Körpereinsatz.

...gegen die Bank
Alex gelingt das perfekte Verbrechen. Aus Versehen kommt Mona dabei ums Leben, was die gar nicht nett findet.

Zero Spiel
Arno glaubt, er könnte sich den Frauen gegenüber alles erlauben und geht dabei einen Schritt zu weit. Vereint lösen zwei starke Frauen das Problem und bringen einen Kommissar so weit, dass er die Suche nach dem Mörder einstellt.


5. Die Insel Edit freudscher  Fehler. Das Buch heißt "Das Labor "

Genre Science Fiction Thriller
150 Taschenbuchseiten
Durchschnittliche Kundenbewertung

Leserstimmen
Der Schreibstil ist flüssig und die Seiten flogen geradezu an mir vorbei. Meiner Meinung nach könnte die Erde nach etlichen Jahren der Kriege genauso aussehen. Und obwohl diese Kriege alles zerstört haben werden immer noch neue Waffen entwickelt. Typisch Mensch eben.
Ich vergebe für diese düstere Geschichte volle 5 von 5 Punkten, eine Leseempfehlung und ich werde mich so schnell wie möglich dem Buch "Der Damm" von Dee Hunter widmen, das ich noch nicht gelesen habe. Bitte schreib weiter so Dee. In mir hast du einen großen Fan deiner Geschichten gefunden.

Eine Autorin mit großem Potential, die aber diese Novelle nochmals überarbeiten sollte. Trotz einiger Längen und nicht zufriedenstellendem Ende empfehlenswert.

Kurzbeschreibung
Unter der Erde hört dich niemand schreien …
Las Vegas im Jahr 2061: In der Stadt geht die Angst um: Detektoren greifen sich junge Männer und verschleppen sie in ein unterirdisches Geheimlabor, wo sie für grausame Versuche missbraucht werden. Auch Jacks kleiner Bruder wird entführt. Als Jack ihn retten will, gerät er in tödliche Gefahr …